Achtung: Betriebsurlaub vom 25.-28.03.2024

Firmenportrait

1924 Gründung der Buchbinderei durch Lilli Bröckelmann in Hamburg-St. Georg.
1930 Eintragung der Buchbinderei in die Handwerksrolle
1962 trat Werner Sanders in die Buchbinderei Bröckelmann ein. Dort waren in der Regel ein bis zwei Gesellen beschäftigt.
1971 Umzug nach Ahrensburg.
1973 übernahm Werner Sanders die Buchbinderei.
Seit 1973 schlossen 18 Auszubildende ihre »Lehre« mit der Gesellenprüfung ab.
1976 Umzug nach Hamburg-Hammerbrook. Mit und nach dem Umzug wuchs der Betrieb räumlich, personell und maschinell.
1999 Lars Sanders steigt in die Buchbinderei ein. Umfirmierung in Buchbinderei Sanders oHG
1999 Einführung Computergestützter Fertigung
2002 Umzug nach Hamburg-Wandsbek

In der Zeit von 1973-2013 absolvierten, in der Buchbinderei Sanders, 20 Auszubildende ihre Gesellenprüfung.

Berufsbiographien

Lars Sanders wurde 1970 in Hamburg geboren. Nach seiner Ausbildung in der Buchbinderei Sanders (1986–1989) absolvierte er seine Gesellenprüfung in Hamburg als 1. Landessieger und 2. Bundessieger. Ab 1994 bereitete er sich in verschiedenen Ausbildungsabschnitten in Hamburg und Wolfenbüttel auf die Meisterprüfung vor, die er zwischen 1994 und 1998 vor den Handwerkskammern Hamburg und Braunschweig ablegte. Seit 1999 ist er Mitinhaber der Buchbinderei Sanders.

Werner Sanders wurde am 1940 in Hamburg geboren. Er begann seine Ausbildung 1955 bis in der Sortiments- und Industrie-Buchbinderei Harten und schloss sein Gesellenprüfung 1958 als 1. Landessieger ab. Bis 1959 blieb er als Geselle bei Harten. Nach Zwischenstationen in industriellen Buchbinderei Schacht und der Buchbinderei Gerbers arbeitete er ab 1962 bei der Buchbinderei Bröckelmann. Ab 1962 besuchte er Kurse an der Kunstschule Lerchenfeld (Prof. Londenberg) zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung, die er 1965 in Hamburg ablegte. Nach kurzer Zeit als Meister im Betrieb von Lilli Bröckelmann arbeitete er als Betriebsleiter in seiner Lehrfirma, bis er 1970 zu Bröckelmann zurückkehrte. 1973 übernahm er den Betrieb. Zwischen 1970 und 2003 gehörte Werner Sanders 27 Jahre dem Vorstand der Buchbinder-Innung Hamburg an, zwölf Jahre im Prüfungsausschuss, acht Jahre als dessen Vorsitzender, acht Jahre stellvertretender Obermeister und elf Jahre Obermeister.

Lilli Bröckelmann wurde 1900 in Hamburg geboren. Ihre Ausbildung in Graphik und Buchbinderei absolvierte sie in den Jahren 1917 bis 1922 an der Kunst- und Gewerbeschule Lerchenfeld bei Prof. Franz Weisse sowie 1922/23 an der Staatlichen Kunst- und Gewerbeschule Stuttgart-Weißenhof bei Prof. Schneider. Ihre Gesellenprüfung legte Lilli Bröckelmann 1923 in Hamburg ab. 1924 folge die Gründung ihrer eigenen Werkstatt. Der Standort der Buchbinderei war in der Alstertwiete 17. 1971 zog der Betrieb nach Ahrensburg. 1973 verkaufte Lilli Bröckelmann ihren Betrieb an Werner Sanders.